Feed
  • Herzkammer
  • CSU Landtag
  • Plenum TV
  • Facebook
08.03.2016

Null-Toleranz bei Missachtung der Gleichberechtigung

Generationen von Frauen haben dafür kämpfen müssen – eine der größten Errungenschaften unserer Gesellschaft, die Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Anlässlich des Weltfrauentages macht nun die Landtagsabgeordnete Carolina Trautner darauf aufmerksam, dass dieses Recht in keinster Weise verhandelbar ist: „Daher müssen wir alles daran setzen, Flüchtlingen, die zu uns kommen, über die Rolle der Frau in Deutschland aufzuklären und ihnen zu vermitteln, dass Frauen die gleichen Rechte haben wie Männer.“ Die Abgeordnete, die stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgruppe Frauen der CSU-Landtagsfraktion ist, fordert daher keine Toleranz bei jeglicher Missachtung der Gleichberechtigung.

„Hier sehe ich jeden Einzelnen gefordert. Wir dürfen keine Mentalität des Wegschauens zulassen und wir dürfen angebrachte Kritik auch ohne weiteres äußern. Zwangsheiraten oder Gewalt gegen Frauen haben keine Daseinsberechtigung. Wir müssen klarstellen, dass eine solche Haltung, egal von wem, völlig inakzeptabel ist“, so Carolina Trautner abschließend.

Zurück

NEWSLETTER