Feed
  • Herzkammer
  • CSU Landtag
  • Plenum TV
  • Facebook
14.12.2020

Gemeinden im Landkreis erhalten 22,8 MIO. EURO Kompensation für Gewerbesteuerausfall

Das Jahr 2020 schlägt durch die Corona-bedingten konjunkturellen Folgen negativ beim Staatshaushalt, aber auch den kommunalen Haushalten zu Buche. Die Gewerbesteuer ist neben der Einkommensteuer die Haupteinnahmequelle der Städte und Gemeinden. Die bayerischen Gemeinden erhalten daher insgesamt 2,398 Milliarden Euro an Kompensationszahlungen, die der Freistaat gemeinsam mit dem Bund finanziert.

„Im Landkreis Augsburg bekommen die Städte und Gemeinden 22,8 Millionen Euro als Ausgleich für die leider erfolgten Gewerbesteuerausfälle“, teilte Staatsministerin und Landtagsabgeordnete Carolina Trautner nun mit. „Wir sorgen damit für Stabilität bei den kommunalen Haushalten und gehen gemeinsam durch die Krise.“

Zurück

NEWSLETTER