Feed
  • Herzkammer
  • CSU Landtag
  • Plenum TV
  • Facebook
03.08.2016

Freistaat unterstützt Kindergarten „Herz Mariä“ in Diedorf

Der Markt Diedorf erhält eine Förderung vom Freistaat in Höhe von 158.000 Euro für 20 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren im Kindergarten „Herz Mariä“. Dies teilte Staatsministerin Emilia Müller der Landtagsabgeordneten Carolina Trautner nun mit. Die Unterstützung wird im Rahmen des Investitionsprogramms „Kinderbetreuungsfinanzierung“ erfolgen. 

Doch damit nicht genug. Wie die Ministerin ausführte, wird der Freistaat zusätzliche Mittel, voraussichtlich in Höhe von 520.000 Euro, für weitere Baumaßnahmen an der Kindertagesstätte zur Verfügung stellen.  

In Bayern sind die Kommunen für die Kinderbetreuung zuständig. „Die zugesagte Förderung unterstützt den Markt Diedorf als familienfreundliche Kommune. Dadurch lässt sich für Familien, bei denen beide Elternteile berufstätig sind oder für Alleinerziehende, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besser erreichen“, kommentierte Carolina Trautner die gute Nachricht aus München.

 

Zurück

NEWSLETTER