Feed
  • Herzkammer
  • CSU Landtag
  • Plenum TV
  • Facebook
05.02.2016

Carolina Trautner befragt Bürgermeister im Landkreis

Ergebnisse sollen in Arbeit der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“ einfließen

Die Bürgerinnen und Bürger haben das Staatsziel „Förderung und Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse und Arbeitsbedingungen in ganz Bayern“ per Volksentscheid mit überwältigender Mehrheit in die Bayerische Verfassung geschrieben. Dazu hat der Bayerische Landtag eigens eine Enquete-Kommission eingerichtet, die sich intensiv mit der Thematik befasst und aufzeigen soll, wie ein Auseinanderdriften Bayerns in stärker und schwächer werdende Gebiete verhindert bzw. gestoppt werden kann.

Als Mitglied der Enquete-Kommission, der neben Landtagsabgeordneten auch Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft angehören, liegt es Carolina Trautner sehr am Herzen, die Bedürfnisse, Einschätzungen und Erfahrungen aus der Region Augsburg einzubringen.

Fragebogen entwickelt

Gemeinsam mit einem Human- und Wirtschaftsgeographen der Universität Augsburg hat die Landtagsabgeordnete daher einen Fragebogen entworfen, der verschiedene, die Kommunen betreffende Aspekte, abfragen soll. „Um mir ein Stimmungsbild von vor Ort einzuholen und dieses in die Arbeit der Enquete-Kommission einfließen lassen zu können, habe ich diesen an alle Bürgermeister im Landkreis Augsburg versandt“, so Carolina Trautner.

Der Fragebogen umfasst unter anderem die Themenfelder Bildung, Infrastruktur und medizinische Versorgung. Die Arbeit der Enquete-Kommission soll in Handlungsempfehlungen an die Bayerische Staatsregierung münden, um dem neuen Staatsziel gerecht zu werden.

Zurück

NEWSLETTER