Feed
  • Herzkammer
  • CSU Landtag
  • Plenum TV
  • Facebook
30.07.2015

Berufseinstieg in Teilzeit

Zum bayerischen Tag der Ausbildung am 29. Juli 2015 besuchte die Landtagsabgeordnete Carolina Trautner mit dem Unternehmen Fischer in Kutzenhausen einen Betrieb, der einen innovativen Weg geht: eine Ausbildung mit verkürzter Wochenarbeitszeit. Die Firma Fischer, die unter anderem Fenster, Rollläden und Markisen anbietet, hat mir der Ausbildung in Teilzeit bereits Erfahrung, gerade eben schloss eine Auszubildende ihre Lehre ab.

Den Tag der Ausbildung nahm nun Carolina Trautner zum Anlass, auf die Möglichkeit der Teilzeitausbildung aufmerksam zu machen und machte sich vor Ort ein Bild von den Erfahrungen des Ausbildungsbetriebs. „Die Teilzeitausbildung verschafft jungen Menschen mit Familienverantwortung, insbesondere Alleinerziehenden, die Möglichkeit, berufliche Eigenständigkeit zu erlangen. Das flexible Modell der der Berufsausbildung mit zeitlich reduzierter wöchentlicher Arbeitszeit bietet aber auch Unternehmen einige Vorteile“, so die Abgeordnete. Gerade im Hinblick auf den Fachkräftemangel könne dadurch das Potential einer verantwortungsbewussten und motivierten Zielgruppe erschlossen werden.

Aufgrund der positiven Erfahrung wird nun der Kutzenhausener Betrieb zum kommenden Lehrjahr mit Agnieszka Sadowska wieder eine Auszubildende zur Bürokauffrau in Teilzeit einstellen. Carolina Trautner dankte Inhaber Georg Fischer, dass er als Handwerksbetrieb im ländlichen Raum auf die duale Ausbildung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf setzt.

Zurück

NEWSLETTER